HomeBerichteÜber unsLinksImpressum

Tag 1Tag 2Tag 3Tag 5Tag 6Tag 7
Tag 8Tag 9Tag 10Tag 11Tag 12Tag 13

 <- Zurück                                                                                              Vor ->

Mo in the snow - 2012

Es gibt Dinge, die sollte man als polygone (oder wie das heißt) Katerkatze tun. Z.B. Fernreisen machen und im Nobelhotel wohnen oder Först-Klahs fliegen stehen da bei mir ganz weit vorne. Und was machen meine Reisebezahler? Buchen schon wieder Urlaub auf dem Bauernhof in Österreich.
Anreise soll diesmal per Auto oder Eisenbahn erfolgen. Auch das noch! Im Frühjahr wurde ich schon im Auto zum Diemelsee verschleppt und hauste bei Holländern...

Was kommt  dann als nächstes? Mit dem Rucksack auf dem Rücken campen im wilden Westerwald bei Esel Schatzi im Garten? Wenn wir mit dem Auto fahren, ist eins jedoch sichergestellt: Wir haben weniger Platz als in der Fischdosen-Abteilung der bekannten Airlines. Es gibt noch nicht mal nen Tischchen, was man hochklappen kann. Von Sitzlehnenverstellung will ich gar nicht sprechen. Föhrst Klahs gibts nicht, dafür dröhnts einem die empfindlichen Katerkatzenohren weg. Die Bordverpflegung ist aber doch wenigstens wesentlich besser. Gibt bestimmt Schnitzelbrötchen und so! Bei der Bahn gibts zwar Föhrst Klahs und Tischchen, aber das ist es auch schon. Müsste ich allerdings wenigstens nicht mit dem Pöbel zusammen sitzen und mich begaffen lassen. So wird das aber nie was mit meinem Frequent Traveler Status. Noch nicht mal ne Übernachtung vor Abflug im Hilton am Flughafen gibt es für mich. Und das alles nur, weil Thilos Batterie so schlapp ist. Muss ich mir echt mal überlegen, ob der olle Spielverderber zukünftig noch mit darf, wenn ich auf Reisen gehe.

In Österreich selber ist es ja schönig. Ok, ist jetzt nicht gerade Südsee, aber es ist sehr gemütlich und gibt anständiges Futter. Vielleicht kann ich auch mal wieder ne Runde auf Grappa reiten. Grappa ist mein Huskykumpel, der auch wieder mit am Start ist. Der hat übrigens schon Winterfell...
Das muss ich mir jetzt auch langsam mal zulegen. Ich fröstel doch so schnell.
Wenn ich näheres weiß, worin ich nach Österreich verschleppt werde, gebe ich Bescheid. Bis dahin versuche ich Susi und Thilo dazu zu bewegen, wenigstens eine Mercedes S-Klasse zu mieten. Wie ich die beiden kenne, werde ich aber eher Frequent Traveller, als das das geschieht...


Größere Kartenansicht