HomeBerichteÜber unsLinksImpressum
 
Tag 1Tag 2Tag 3Tag 4Tag 5Tag 6Tag 7Tag 8Tag 9


 <- Zurück                                                                                              Vor ->

30.12.2016

Heute morgen tippt Thilo noch im Bett schon auf dem Telefon rum, und organisiert uns Bordkarten für den Rückflug. Immerhin gibt es heute keine Warteliste. An Silvester will sonst wohl niemand um 7 Uhr nach Frankfurt fliegen. Glück gehabt!

Viel wichtiger ist aber, dass es jetzt zum complimentary geht. Danach haben wir Hundedienst. Grappa findet es zwar auch nicht gut, dass er jetzt gleich raus muss, aber hilft alles nix. Thilo will bestimmt nachher nochmal einkehren. Und das macht auch Grappa gerne. Er ist ein 1A-Jausenstationsuchhund.

Wie immer hiken wir zur Straßenbahn, und fahren damit bis nach Igels. Da geht nochmal jeder im Bahnhof aufs Klo, und dann hiken wir los.

Wir sausen kreuz und quer durch die Gegend. Noch einmal um den Golfplatz rum, und schon ist Mittagszeit. Günstigerweise kommen wir da an dem Schild hier vorbei

Ich gebe lautstark zu Protokoll, dass ich zur Vogelhütte möchte, damit Grappa endlich was zu futtern bekommt. Der arme sieht schon ganz ausgezehrt aus. Mit letzter Kraft erreichen wir die Hütte.

Nach einer stärkenden Bratwurst mit Sauerkraut, und (in Vorbereitung auf die morgige Heimkehr) ein paar Frankfurter Würstchen, ist es Zeit, ins Hotel zu gehen, und die Koffer zu packen. Bei der Wurst haben Grappa und ich ordentlich mitgeholfen. Wenn man nicht aufisst, wirkt das ja sonst unhöflich.

Ein letztes mal geht es jetzt den mörderischen Berg zur Straßenbahn runter. Den Berg mag Thilo überhaupt gar nie nicht rauf laufen.

Das geht ziemlich flott. Das Taxi für morgen sehr früh ist auch schon bestellt. Klaus an der Rezeption meinte noch "Das ist nicht sehr früh. Das ist Nacht!"

Ich kann Thilo überreden, noch auf einen Abschiedskuchen ins Restaurant zu gehen. Heute gibts Malakoff-Torte. Ziemlich arg lecker.

Noch etwas Siesta halten, und schon gibt es Abendessen:

 

Vitello Tonnato

Selleriecremesuppe mit Croutons

Zigeunerschnitzel mit Letschogemüse und Backkartoffeln

 oder

Forellenfilet nach Müllerin Art mit Petersilienkartoffeln und Blattsalat

 oder

Kalbsleber á la Veneziano auf Parpadelle

Himbeercreme

 

Danach folgt noch eine letzte Runde Phase 10. Thilo hat heute komische Karten gezogen.

Aber dann ist auch zeitig Schluss. Wir müssen ja ziemlich frühig aufstehen. Und damit das Fell nicht zu sehr leidet, braucht man dafür einen anständigen Schlummerschlaf.