HomeBerichteÜber unsLinksImpressum

Tag 1Tag 2Tag 3Tag 4Tag 5Tag 6Tag 7Tag 8Tag 9Tag 10

 <- Zurück                                                                                             Vor ->

07.03.2014
 

Heute Nacht habe ich geschlummert wie lange nicht mehr. Ich hab mit Linus, Sid und Peter auf der Couch gelegen. Das war schön weich und außerdem konnten wir noch ganz arg lange quatschen. Susi und Thilo haben aber auch gut geschlafen. Jetzt gibt es erstmal ein Frühstück. Mit Brötchen und Wurst und Erdbeeren uuuhuuuund Würstchen. Das ist ziemlich leckerig. Die Sonne scheint auch, nur in den Pool mag ich nicht hüpfen, weil das Fell sonst anfängt zu riechen.
Zuerst wissen wir nicht so richtig was wir machen wollen. Aber erstmal hüpfe ich ins Auto zu Kiki, Sandra, Susi, René und Thilo und wir fahren zu den Miromar Outlets.

Da gibt es ganz viele Sachen viel günstiger, als in Deutschland. Susi und Thilo sind ja nicht so die Shopper, aber irgendwie sind die zwei die ersten, die zig Tüten in der Hand haben. Thilo hat eine neue Sonnenbrille, zwei Jeans, ein paar T-Shirts, Turnschuhe und noch so einiges anderes Kram.
Und das beste ist: Da muss man nur die Karte so durchziehen. Swipen nennt der Merikaner das. Dann noch ein wenig auf dem Display rumkritzeln, und schon ist alles erledigt. Man braucht also gar kein Geld zum einkaufen. Man muss nur Swipen und Kritzeln.
Irgendwie ist jetzt plötzlich schon 14 Uhr, und eigentlich wollten wir doch was futtern.
Deshalb sausen wir jetzt nach Napels und futtern da was leckeriges. Danach fahren wir dann zum Napels Pier, der aber nicht so aufregend ist.







Und weil ich keine Sonnebrille auf der Nase habe, gibts von den vielen schickigen Häusern und Autos Napels keine Fotos.
Also gibt es jetzt noch auf dem Rückweg zum Haus einen Stopp bei einem Obstladen. Nein nicht Apple. Sondern mit so fruchtigen Früchten. Da gibts ziemlich leckeren Orangensaft und Limonade. Und auch Orangeneis. René hat dafür Coupons organisiert. Buy one, get one free! Das ist ziemlich gut. In den Outlets gab es das bei Adidas auch. Aber nicht für Orangeneis. Deswegen hat Susi jetzt zwei Turnhosen und andere schöne Sachen.
Zwischendurch reservieren wir noch bei Ruby Tuesday für heute Abend einen Tisch.
Und da fahren wir jetzt hin und knuspern leckere Sachen. So ein Katerkatzenleben ist eben doch schon was tolles.

 <- Zurück                                                                                             Vor ->