HomeBerichteÜber unsLinksImpressum

Tag 1Tag 2Tag 3Tag 4Tag 5Tag 6Tag 7
Tag 8Tag 9Tag 10Tag 11Tag 12Tag 13Tag 14

 <- Zurück                                                                                             Vor ->

26.09.2014
 

Heute muss ich auf meinen Kumpel Grappa aufpassen. Der kann nämlich nicht mit dem Sessellift fahren. Aber ich habe eine Vereinbarung mit ihm getroffen. Wenn er sich gut benimmt, bekommt er nachher auf der Jausenstation ein Würstl oder so, wo wir uns dann mit dem Herrchen von Grappa wieder treffen werden. Mona und Brückchen bleiben im Hotel. Thilos Kamera auch. Heute muss das Telefon als Fotofiziergerät reichen.
Dazu müssen wir aber erstmal auf den Patscherkofel rauf fahren. Susi und Thilo haben sowieso noch eine Hoch- und Runterfahrt von der Innsbruck Card offen, also passt das gut. Mit der letzten Bahn vor der Mittagspause um 11.45 Uhr fahren wir jetzt zur Mittelstation und steigen da um in die andere Bahn, die Susi, Thilo und mich dann bis ganz nach oben bringt. Dann sausen wir auf dem Zirbenweg bis zur Jausenstation Boscheben. Das sind 2,5 Kilometer, die ich gewandert werden muss. Das dauert etwa 40 Minuten. Unsere Verabredung ist auch schon da, also kann ich die Würstl für mich und Grappa bestellen.

Grappa sitzt wie immer unter dem Tisch und wartet drauf, dass er bedient wird. Ich bin ja eher kompakt gebaut, und darf deswegen auf dem Tisch sitzen.
Almdudler gibts wie immer auch noch. Aber jetzt müssen wir langsam wieder los, zurück zum Panorama Restaurant auf dem Patscherkofel. Da wartet nämlich was auf mich:

Davon kann ich gar nicht genug trinken. Aber mit einem Stück Sachertorte schmeckts dann noch besser:

Bald ist hier oben die Saison zu Ende und es geht erst im Dezember wieder weiter, wenn hier dann Schnee liegt. So lange möchte ich aber nicht warten und fahre deswegen wieder runter nach Igls. Jetzt noch zurück ins Hotel, und das Fell fürs Abendessen auf Hochglanz polieren.

 1.) Gefüllte Schinkenrolle

 2.) Griessnockerlsuppe

 3.) Gebratenes Seehechtfilet an Rieslingsauce auf einem rote Rüben-Risotto
      oder
      Schweinefiletmedallions in Pfefferrahmsauce dazu Kartoffelkroketten und Romanescu
      oder
      Risotto mit Spinat und Pinienkernen, überbacken mit Gorgonzola

 4.) Eiskaffee 

 <- Zurück                                                                                             Vor ->