HomeBerichteÜber unsLinksImpressum

Tag 1Tag 2Tag 3Tag 4Tag 5Tag 6Tag 7Tag 8
Tag 9Tag 10Tag 11Tag 12Tag 13Tag 14Tag 15Tag 16
Tag 17Tag 18Tag 19Tag 20Tag 21Tag 22Tag 23

 <- Zurück                                                                                             Vor ->

03.09.2013
Alles, nur kein Regen
 

Heute Nacht habe ich schlecht geschlummert. Ich wette, mein Fell ist schon ganz stumpfig! Irgendwas brummt hier in dem Gebäude. Die Klimaanlage kann es nicht sein. Draußen ist es so kühl, dass man die nicht braucht. Complimentary breakfast gibts hier auch nicht. Also gibts ein Obst. Als ob ich auf meine Linie achten müsste... Nach kurzem Maunzen bekomme ich dann doch noch was anständiges zu futtern.

Mo futtert Kit Kat

Draußen sind es 12 Grad. Sogar Thilo zieht eine lange Hose und den Kaputzenpulli an. Als erstes fahren wir zum Eingang vom

Schild am Eingang des Bryce Canyon National Park, UT

Kurze Zeit später parken wir dann Ugo am Sunrise Point. In der Sonne ist es aber schon ziemlich warm. Also zieht Thilo wieder die kurze Hose an und den Pulli aus. Gut das Ugo so geräumig ist. Da kann man sich ganz leicht drin umziehen. An der keramischen Anstalt führt natürlich wieder kein Weg vorbei. Aber das sind die Tabletten Schuld, die er morgens nehmen muss. Dann gehts zum Trailhead vom

Schild am Beginn des Navajo Loop, Bryce Canyon National Park, UT

Mona und ich machen es uns im Rucksack bequem und sichten all die Leckereien, die eingepackt wurden. Die Dose M&Ms hat es leider nicht vom Auto in den Rucksack geschafft, dafür aber ein paar Kit Kat-Riegel. Zweites Frühstück sozusagen. Zuerst geht es ein ganz klein wenig bergab:

Navajo Loop, Bryce Canyon National Park, UT

Plötzlich sichte ich einen Kumpel. Ich maunze kurz und er setzt sich hin und frühstückt:

Chipmunk auf dem Navajo Loop, Bryce Canyon National Park, UT

Immer weiter geht es nach unten. Wir kommen bei den Two Bridges vorbei. Puh ist das hier unten dunkel und auch kühl.

Two Bridges auf dem Navajo Loop, Bryce Canyon National Park, UT

Irgendwann sind wir dann unten. Also erstmal eine Pause machen. Ich bin schon ganz arg außer Puste.

Mona und Mo machen Pause auf dem Navajo Loop, Bryce Canyon National Park, UT

Hier unten gibt es auch Landschaft zu sehen. Moment, ich zeig sie Euch mal:

Navajo Loop, Bryce Canyon National Park, UT

Navajo Loop, Bryce Canyon National Park, UT

Dann geht es wieder hoch. So leicht können Mona und ich uns gar nicht machen. Thilo steht mehr, als das er geht. Hier könnt ihr sehen, wo ich gerade hoch gehiked worden bin.

Navajo Loop, Bryce Canyon National Park, UT

Man sieht eigentlich gar nicht richtig, wie steilig es ist. Und der steilste Teil kommt jetzt erst noch. Also machen wir mal eine Pause.

Mona und Mo machen Pause auf dem Navajo Loop, Bryce Canyon National Park, UT

Susi hat mittlerweile den Rucksack auf dem Rücken und alle Kameras in der Hand. Thilo sucht derweil seinen Kreislauf und findet ihn auch wieder. Jetzt noch die letzten paar Meter und wir sind endlich wieder oben.
Ugo wartet schon auf dem Parkplatz auf uns. Außerdem wartet noch ein Mittagessen im Diner. Komisch, dabei ist der Diner gar nicht meiner. Gibt Sandwich und Pepperoni-Pizza. Und eine Fanta Orange auch. Brrr, die ist ekelhaft bunt. Und schmeckt auch, wie sie aussieht. Wasser holen müssen wir auch noch. Ugo steht so einladend auf dem Parkplatz. Und bis nach Panguitch sind es nur 22 Meilen. Das sind nur 35 Kilometer. Man kann ruhig mal 70 Kilometer für ein paar Wasserflaschen fahren. Hauptsache nicht mehr laufen, höre ich Thilo sagen. Ich glaube, er hat genug für heute. Zurück im Hotel machen wir Siesta auf dem Bett. Jetzt geht es aber nochmal in den National Park. Wir klappern die View Points ab. Und zwar von oben nach unten. Zuerst kommt der Rainbow Point:

Rainbow Point im Bryce Canyon National Park, UT

Rainbow Point im Bryce Canyon National Park, UT

Den Hike zum Yovimpa Point sparen wir uns. Da müsste man zu Fuß hin laufen... Als nächstes kommt der Black Birch Canyon:

Black Birch Canyon im Bryce Canyon National Park, UT

Black Birch Canyon im Bryce Canyon National Park, UT

Und jetzt geht es zur Ponderosa. Aber nicht zu Little Joe, sondern zu dem Ausblick hier:

Ponderosa Point im Bryce Canyon National Park, UT

Und flink wie der Wind stehen wir jetzt am Agua Canyon:

Agua Canyon, Bryce Canyon National Park, UT

Nebenan ist die Natural Bridge:

Natural Bridge, Bryce Canyon National Park, UT

Am Farview Point können wir heute ziemlich far viewen:

Farview Point, Bryce Canyon National Park, UT

Hier oben sind übrigens gar keine Busse mit vermummten Leuten zu sehen.  Nicht das ich Sehnsucht nach Ihnen hätte, aber wir fahren jetzt weiter zum Swamp Canyon.

Swamp Canyon, Bryce Canyon National Park, UT

Immer mehr Wolken kommen angeflogen. Also fliegen wir auch weiter. Nämlich da hin, wo die Busse stehen. Die sind am Bryce Point zu finden.
Da müsste man eigentlich hoch hiken. Aber Thilo ist ja gerade im Hike-Streik. Deswegen gibts nur ein Bild vom Parkplatz aus:

Bryce Point, Bryce Canyon National Park, UT

Einen blauen Kumpel finden wir auf dem Weg zum Auto. Ich hab ihn zwar mal angemaunzt, aber er hat nur in einem ganz arg schlecht zu verstehenden Gezwitscher geantwortet:

Blauer Vogel, Bryce Canyon National Park, UT

Zum Paria View werde ich übrigens streikbedingt nicht gehiked. Wer da also was von sehen möchte, muss woanders suchen. Für den Inspiration Point gilt das gleiche. Ist schon nicht so einfach, wenn das Personal im Ausstand ist. Nach zähen Verhandlungen kann ich ein (wenn auch sehr helles) Bild vom Sunset Point aushandeln:

Sunset Point, Bryce Canyon National Park, UT

Den Sunrise Point gibts auch nur in hell. Ich glaube, ich muss nachverhandeln...

Sunreise Point, Bryce Canyon National Park, UT

Die Verhandlungen laufen ganz gut, deswegen gibts vom Fairyland Point wieder ein besseres Bild:

Faryland View, Bryce Canyon National Park, UT

Die Verhandlungen geraten jetzt derart ins Stocken, dass wir ins Hotel fahren und die Verhandlungen ergebnislos vertagen. Ich hoffe, morgen sind meine zwei Rucksackträger wieder etwas hikefreundlicher...

 <- Zurück                                                                                             Vor ->