HomeBerichteÜber unsLinksImpressum

Tag 1Tag 2Tag 3Tag 4Tag 5Tag 6Tag 7Tag 8
Tag 9Tag 10Tag 11Tag 12Tag 13Tag 14Tag 15Tag 16
Tag 17Tag 18Tag 19Tag 20Tag 21Tag 22Tag 23

 <- Zurück                                                                                             Vor ->

19.08.2013
 

Wenn einer eine Reise tut... Ich tue dann mal tuen und los gehts. Wie immer schlafen wir alle etwas unruhig, aber das gehört wohl dazu.
Mona habe ich schon alles gaaanz genau erklärt, aber aufgeregt ist sie dann doch. Sicherheitshalber klettern wir alle zusammen schon zeitig  in die Rucksäcke. Bei unseren Trägern weiß man nie. Die vergessen eines Tages bestimmt noch sich selber. Um 10 Uhr klingelt es an der Tür, und mein Limousinen Service zum Airport ist da. Koffer haben wir keine dabei. Die haben schon am Flughafen übernachtet. Am Flughafen gibt es ein Essen uuuuund Trinken. Ich bekomme ein Schnitzelbrötchen! Ha! Föhrst Klahs ick hör Dir trappsen... An der Security verabschieden wir uns dann von Eric und Petra. Ist voll arg schön, wenn man mal verabschiedet wird und jemanden nochmal zuwinken kann. Meine Pfotentatzen sind ja ziemlich klein, aber ich hab ziemlich arg doll gewunken. Wie üblich müssen Susi und Thilo sich dann etwas entkleiden. Schuhe dürfen sie anbehalten. Thilo bekommt eine Spezialbehandlung und wir Kumpels rollern durch den dunklen Apparat. Am Gate wartet schon unsere Lufthansa 747-400 auf uns.

Lufthansa Boeing 747-400

Mo, Mona und Peter warten aufs Boarding am Gate Z50, FRA

Das Boarding beginnt wie immer mit 20 Minuten Verspätung. Gestartet wird mit 30 Minuten Verspätung. Landen tun wir trotzdem pünktlich. Im Flugzeug gibts Internet! Ich hab mit Thilo ausgehandelt, dass weil wir die Kühlkiste von zu Hause im Koffer dabei haben, wir das gesparte Geld dafür investieren können. Und zwar in Internet. Für Live-Bericht aus dem Fliegerzeug. Internet ist schönig. Irgendwann tut uns allen aber trotzdem das Hinterteil weh. Glücklicherweise landen wir bald schon in Denver. Der Weg zur Immigration ist ziiiieeemlich lang. Aber wir Kumpels werden ja getragen. Thilo kann aber nicht so ein Tempo wie sonst üblich vorlegen, deswegen ist die Schlange an dem Schalter etwas länger als sonst. Nach 20 Minuten sind wir trotzdem schon dran. 2 Fotos, 3 Fragen, 3 Antworten, 8 Fingerabdrücke und schon gehts zum Baggage Claim. Ein Koffer kommt sofort. Das tut er immer. Zumindest Thilos Notfallmedikamentenreserve ist jetzt auch schon mal da. Der andere Koffer kommt 20 Minuten später. Customs Inspection geht fix und der Bus zum Rental Car Center kommt auch sofort. Zuerst fragt der Schalteronkel, ob wir Haribo dabei haben. Ham wir nicht. Letztes Jahr hat der Immigration Officer uns gefragt, ob wir Bier dabei haben. Komisches Land ist das hier... Dann versucht uns der Rental Mensch noch ein Upgrade anzudrehen. Nö, wollen wir nicht. Draußen angekommen stehen wir vor einer leeren Choiceline. Alle für uns brauchbaren Lines sind leer, um es mal genau zu sagen. Wir können dann zwischen einem Dodge Journey AWD in silber, und einem Dodge Journey AWD in silber wählen.

Dodge Journey AWD

Dodge Journey AWD

High Clearance ist das zwar nicht gerade, sagt Thilo, aber für unsere Zwecke wirds wohl diesmal dann ausreichen (müssen).
Die Fahrt nach Colorado Springs geht flott und im Academy Hotel checken wir fix ein. Das Hotelzimmer ist ganz nett. Hat Kühlschrank, Mikrowelle und Kaffeemaschine.

The Academy Hotel, Colorado Springs, CO

Ist mit complimentary WiFi und Frühstück. Ich weiß nicht, was besser ist. WiFi, denn sonst könnte ich ja gar nicht meine tollen Berichte tippseln und hochladen (lassen). Abendessen gibts bei Outback, danach Getränke und noch ein paar andere Sachen im Walmart Super Center. Thilo muss auf dann noch schnell im Internet seine Miles&More Kreditkarte für Merika freischalten, das hat er nämlich zuhause mal wieder verbummelt. Nach zwei Minuten ist das aber auch erledigt. Jetzt ist auch Schlafenszeit angesagt. Meine Pfotentatzen sind schon ganz schwer...

 <- Zurück                                                                                             Vor ->